Wie schützen Sie sich am besten vor dem Coronavirus?

Wie schützen Sie sich am besten vor dem Coronavirus?

Viele Menschen haben mittlerweile nicht nur Angst sich die Grippen einzufangen, sondern zuallererst vor dem neuen Coronavirus. Das Coronavirus ist eine Lungenerkrankung, welche erstmals in China diagnostiziert wurde, bekannt ist sie auch unter dem Namen Covid-19.

Virenschutz auch gegen Corona

Was das Coronavirus ist oder wo sich das Coronavirus momentan am schnellsten ausbreitet. Dies und mehr erfahren Sie teilweise mehrmals stündlich im Radio, in sämtlichen Nachrichten und sogar in Sondersendungen zum Thema Coronavirus. Daher sind Sie diesbezüglich wahrscheinlich bestens über den Virus und dessen Verbreitung informiert. In diesem Artikel möchten wir deshalb erläutern, was Sie tun können, um sich vor dem Coronavirus zu schützen.

Desinfizieren und Hände waschen gegen das Coronavirus?

Sauberkeit ist momentan das ´A´und ´O´ um sich vor der Krankheitswelle zu schützen. Offizielle Stellen empfehlen „waschen Sie sich häufig die Hände“, in jedem Fall immer, wenn Sie nach Hause kommen und auch zwischendurch mit Seife und Wasser. Achten Sie auf die Nies- und Hustenhygiene sowie die Kontaktvermeidung zu erkrankten Personen als Vorbeugemaßnahme. Zusätzlich können Sie beispielsweise den Einkaufswagen oder die Hände, wenn Sie unterwegs sind desinfizieren, am besten mit einem hautschonendem Desinfektionsmittel.

Weitere Tipps zur Infektionsvorbeugung und Hygiene finden Sie auch unter der offiziellen Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/ .

Mundschutz gegen Krankheitserreger?

Wie Sie vermutlich in den Medien verfolgt haben sind Atemschutz-Masken und Mundschutzmasken vielerorts bereits ausverkauft und die Nachfrage steigt stetig. Doch hilft ein Mundschutz gegen die Ansteckungsgefahr wirklich? Wahrscheinlich nicht! Der Schutz mit solchen Masken ist nicht nachgewiesen. Noch dazu müsste die Maske mehrmals täglich gewechselt werden.

Sinnvoll für einen kurzen Zeitraum sind solche Masken beispielsweise, wenn man einen ans Bett gefesselten Corona-Patienten beispielsweise pflegt. Auch da ist der Schutz nur kurz gegeben.

Ein starkes Immunsystem schützt vor dem Coronavirus

Jetzt stellt sich bei Ihnen sicherlich die Frage, wie stärke ich mein Immunsystem? Diese Frage ist durchaus berechtigt denn neben gesunder Ernährung können Sie einiges tun, um sich und ihre Familien zu schützen. Denn starke Abwehrkräfte können durchaus gefährliche Viren abwehren.

Vitamin C stärkt bekanntermaßen die Abwehrkräfte

Je mehr Sie die Immunabwehr stärken, desto besser können Sie sich vor dem Coronavirus und andere Grippeviren schützen. Es genügt jedoch nicht, ab und zu ein bisschen Vitamin C zu sich zu nehmen, sondern es sollte kontinuierlich über einen längeren Zeitraum verzehrt werden. Ziel ist es ihren Körper so weit zu stärken, dass er Viren gelassen links liegen lässt.

Ausreichend Schlaf fürs Immunsystem

Auch Schlafmangel schwächt unser Immunsystem und lässt die Abwehrkraft im wahrsten Sinne des Wortes kraftlos werden. Sorgen Sie deshalb für ausreichenden Schlaf. Denn ein ausgeschlafener, erholter Körper ist für unser Immunsystem und die Abwehr von Krankheitserregern wichtig. Warum genau ausreichend Schlaf bestimme Immunfunktionen beeinflusst, ist derzeit wissenschaftlich noch nicht ausreichend geklärt.

Bewegung an der frischen Luft

Sie erahnen es bereits, auch frische Luft, vor allem regelmäßige Bewegung im Freien und Sonne helfen unserem Immunsystem. Durch das Licht oder auch die Sonneneinstrahlung wird die Vitamin-D Bildung, das sogenannte Sonnenhormon gebildet. Dies wiederum ist unter anderem verantwortlich für die Fresszellen im Blut. Somit liegt es auf der Hand, dass Sonne bzw. Licht und Frischluft bei der Abwehr von Krankheitserregern helfen können.

Bleiben Sie gelassen – Stress vermeiden!

Chronisch gestresste Menschen unter uns oder Personen, welche sich in einer akut stressigen Situation befinden, sind besonders gefährdet. Stress wirkt sich nicht nur auf unser Immunsystem aus, sondern vor allem auf unsere seelische und psychische Gesundheit. Es liegt auf der Hand, seelisches Ungleichgewicht macht besonders anfällig für Infektionen. Denn wie schon der römische Dichter Juvenal vor fast 2000 Jahren sagte „Mens sana in corpore sano“ was so viel bedeutet wie „in einem gesunden Körper steckt auch ein gesunder Geist“. Oder anders ausgelegt „Ist die Seele im Gleichgewicht bleibt der Körper aus gesund“.

Schutz vor dem Coronavirus

Es gibt durchaus viele einfache Maßnahmen, um sich und die Familie nachhaltig zu schützen und gesund zu bleiben. Sogar bei einem leichten grippalen Infekt helfen die oben genannten Maßnahmen, um schneller gesund zu werden.

 

____________________________________________________