Unserem Chef Christof Plottek, dem Inhaber der Firma Biosa, ist das Lengfurter Waldbad eine besondere Herzensangelegenheit. Daher hat er sich entschieden, die Gemeinde bei der Umsetzung des Corona-Hygienekonzeptes zu unterstützen, und gemeinsam mit Christian Jopp Metallbau drei Desinfektionsspender angefertigt. Auch der Bürgermeisterin Kerstin Deckenbrock war die Wiedereröffnung des Bades nach der Corona-Schließung sehr wichtig und freut sich deshalb sehr über diese Unterstützung.

Christof Plottek spendete im Namen seiner Firma Biosa drei Desinfektions-Stationen im Wert von 570 Euro dem Markt Triefenstein. Diese stehen jetzt dem Waldbad zur Verfügung und sind für alle Schwimmbadgäste zugänglich.

Bürgermeisterin Deckenbrock bedankte sich für die Spende, denn bevor die Walbad-Besucher fröhlichen Badefreuden nachkommen können, sei die gründliche Händereinigung und Desinfektion erforderlich.

Die Firma Biosa verkauft neben Desinfektionsständern auch ihr eigenes Desinfektionsmittel. Mehr Informationen zum Desinfektionsmittel erhalten hier.

Oder das Desinfektionsmittel gleich im Online-Shop bestellen.

Die Spendenübergabe fand natürlich mit dem notwendigen Corona-Abstand statt.fg

Foto: von Günter Reinwarth
Bürgermeisterin Markt Triefenstein, Kerstin Deckenbrock
Christof Plottek, Inhaber Firma Biosa, Erlenbach-Tiefenthal

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________