BGM

 

für kleinste, kleine & mittelgroße Unternehmen (KMUs)

 

Unsere Arbeitswelt wird immer komplexer und dynamischer. Die Arbeitsbelastung sowie der Druck auf den Einzelnen nimmt stetig zu. Das spiegelt sich insbesondere in den psychischen Erkrankungen wider, die 2016 einen Anteil von 17 Prozent am Gesamtkrankenstand verzeichneten und im Schnitt mit 38 Kranktagen verbucht wurden.

In Zukunft werden gesunde und motivierte Mitarbeiter für den Erfolg eines Unternehmens immer wichtiger. Das Thema Gesundheit wird dann zum Schlüsselfaktor hinsichtlich Qualitätsmanagement, Produktivität, Leistungsfähigkeit und vor allem Leistungsbereitschaft und ist somit nicht mehr nur Privatsache.

Wir, das Biosa Vertriebsbüro, gehören mit unseren 20 Mitarbeitern selbst zu den Klein-Unternehmen und wissen daher sehr gut, dass die Gesundheit jedes einzelnen Teammitgliedes für uns ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist. Gemäß unserer Firmenphilosophie achten wir auch bei unseren Mitarbeitern auf ein gesundes und nachhaltiges Leben am Arbeitsplatz. Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen.

Die Pflicht

Die Pflicht ist die rechtlich vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung – Psychischer Belastungen (ArbSchG §5 – Pflicht seit 2014). Hier empfehlen wir die Durchführung nach dem GBP-Konzept© 4. Dies beinhaltet die Planung, Durchführung und eine wissenschaftliche Auswertung durch das Institut für empirische Soziologie (IfeS) an der Friedrich-Alexander- Universität Nürnberg/Erlangen sowie die Maßnahmenempfehlung und Berichterstellung durch MAP-Strategie. Gerade der wissenschaftliche Ansatz dieses Konzeptes gibt Ihnen die Sicherheit die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen.

Die Kür

Wir initiieren einen Gesundheitstag in Ihrem Unternehmen – Solche Tage sensibilisieren die Beschäftigten für das Thema Gesundheit. Ziel ist es, die Eigenverantwortung zu stärken. Sie können aus unseren Leistungen Ihren individuellen Gesundheitstag zusammenstellen, dazu gehören Vorträge und Workshops zu Gesundheitsthemen wie z. B. Burn-out – nur eine Modeerscheinung?, Elektrosmog am Arbeitsplatz, Die bewusste Pausenkultur – Atemtraining & Powernapping für Ihre Mittagspause, Schlaf-Gesund-Coaching, Kraftquelle Rückengesundheit am Arbeitsplatz, Bewegung im Büro [SYWOS (Symmetrical Workout Systems)] u.v.m.

Und noch ein Plus für Sie! Unsere BIOSA-Leistungsangebote können auch sehr gut weitergeführt werden, als Maßnahmenkonzepte im Rahmen des GBP-Konzeptes© zur Verbesserung der Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter. Der Schlüsselfaktor: „Resilienz“ stärken – Wir machen Ihre Mitarbeiter stressfit.

Unser Team für BGF/BGM in Ihrem Betrieb

Unsere Netzwerkpartner

Christof Plottek

Inhaber des Biosa Vertriebsbüro (gegründet 2005), zertifizierter Schlaf-Gesund-Coach, seit über 10 Jahren Fachberater und Referent im Gesundheitsbereich.
Für Herrn Plottek und sein Team steht vor allem eines im Mittelpunkt: Die Balance zwischen Mensch und Natur. Das drückt sich in der gesamten Unternehmensphilosophie aus, die einem komplementären Ansatz zur konventionellen Lebensführung folgt. „Wir achten auch auf elektrosmogarme Arbeitsplätze und Bildschirmschutzbrillen. Wir setzen auf ein Leben mit und für die Menschen.“
Herr Plottek ist für Sie als Unternehmer der kompetente Ansprechpartner für den Erfahrungsaustausch im Bereich BGF/BGM in kleinen Unternehmen.

Manuela Fuckerer

Präventologin®, Fachlehrkraft für medizinische Berufe, sowie Vorstandsmitglied im Berufsverband der Präventologen e.V.
Spezialisiert ist sie auf das Thema Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz. Manuela Fuckerer entwickelte 2014 das Verfahren der MAP-Strategie mit dem Institut für empirische Soziologie an der FAU-Erlangen/Nürnberg (IfeS) ein Rundum-Konzept zum ArbSchG §5. MAP-Strategie Manuela Fuckerer sorgt dafür, dass ihre Kunden wertschätzende Arbeitgeber bleiben und die Krankenstandstage der Mitarbeiter weiter sinken. Sie bildet zu Ihrem selbstentwickelten Konzept Prozessbegleiter Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (GBP-Konzept©) aus.

Esther Wimmer

Dipl. Oecotrophologin, Heilpraktikerin und Schlaf-Gesund-Coach. Master of Health Business Adminstration (MHBA); Masterarbeit im Bereich BGM in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Prozessbegleiterin Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (GBP-Konzept© nach Manuela Fuckerer MAP-Strategie).
Mitarbeiterin und Referentin für das Biosa Vertriebsbüro für Gesundheitsthemen in Unternehmen mit über 10 Jahren Erfahrung im Bereich der Vorträge, Workshops und Coaching. Außerdem 13 Jahren Erfahrung in der lebensmittelverpackenden Industrie in gehobenen Positionen.
Motto: Gesunde Arbeitsplätze – gesunde Mitarbeiter – Gesunde Unternehmen. BGF/BGM in KMUs erlebbar und nachhaltig gestalten mit Humor, Offenheit und einfach umsetzbaren Methoden.

Norbert Müller

Physiotherapeut der Deutschen Leichtathletik Nationalmannschaft, Therapeut des Hessischen Leichtathletikverbandes und Geschäftsführer des PhysioZentrums Odenwaldkreis.
Aufgrund seiner einschlägigen Erfahrungen als Referent und Autor von verschiedenen Fachbeiträgen ist er im gesamten Bundesgebiet bekannt. Herr Müller ist seit über 25 Jahren im Bereich des Betriebssports und der Betrieblichen Gesundheitsförderung tätig. Zu seinen Themenschwerpunkten gehören u.a. Arbeitsplatzanalyse mit rückenschonender Arbeitsplatzoptimierung, das Erlernen von von Trage-/Hebe und Schiebtechniken, Bewegungsprogramme am Arbeitsplatz und gesundheitsorientierte Vorträge.

Ulrike Auth

Gesundheitsberaterin, smoveyCOACH und Schlaf-Gesund-Coach
Im August 2008 Eröffnung einer Beratungspraxis mit den Schwerpunkten Reinigung und Ausbalancierung von Körper und Geist, Säulen der Gesundheit.
Mitarbeiterin und Referentin des Biosa Vertriebsbüros mit gut 10 Jahren Erfahrung im Bereich Vorträge, Beratung und Coaching. Spezialisiert auf die Themen innere Reinigung und Balance sowie die Auswirkungen von Elektrosmog und Strahlungen auf den Organismus am Arbeitsplatz.
Motto: „Es gibt für alles eine einfache Lösung – alles beginnt mit dem ersten Schritt!“

Andrea Potratz

Ärztin mit Schwerpunkt Sportmedizin.
Ihr praktisches Jahr absolvierte Sie am Olympiastützpunkt in der Sportmedizin in München. Seit über 10 Jahren selbständig mit dem Leistungsdiagnostik-Institut toMotion GmbH. Betreuung von Sportlern aller Leistungsklassen, u.a. mit Leistungsdiagnostik, Trainingsplanung und Ernährungsberatung. Die toMotion GmbH hat unter dem Titel „Fit for Job“ ein Paket an gesundheitsfördernden Maßnahmen erarbeitet. Am Hauptsitz in Lindau am Bodensee betreut sie vor allem Firmenkunden aus dem Einzugsgebiet Bodensee/Allgäu.

Thomas Dorsch

Schlaf-Gesund-Coach und Filialleiter „SAMINA Mainfranken“
Mitarbeiter und Referent des Biosa Vertriebsbüros zu Gesundheitsthemen in Unternehmen. Über 4 Jahre Erfahrung im Bereich Gesunder Schlaf mit Vorträgen, Workshops und Coachings. Außerdem über 20 Jahre Erfahrung in der Werbebranche in gehobenen Positionen. Seit 11 Jahren ist Thomas Dorsch als Dozent an der Akademie für Information und Kommunikation bei Berlin tätig.
Abgerundet wird die Tätigkeit durch Präsenstermine im BNI®-Netzwerk für Unternehmer.

Dr. Susanne Neuy

Ärztin mit Schwerpunkt Regulationsmedizin
Dr. Susanne Neuy ist seit 1993 in eigener Praxis niedergelassen und leitet das Königshof Health & View Gesundheitszentrum in Oberstaufen/Allgäu. Zunehmende Belastungen können unser Regulationssystem überfordern und zu Dysbalancen unseres vegetativen Nervensystems (VNS) führen. Durch die wissenschaftlich anerkannte VNS-Analyse wird dies sichtbar gemacht. Mit Regulationstherapien wird individuell gegengesteuert. Sie können den Organismus über die Aktivierung der Selbstheilungskräfte wieder ins Gleichgewicht bringen – idealerweise bevor Krankheiten entstehen.

Siglinde Hahn

Betriebswirtin des Handwerks (HWK), Dipl. Raumenergetische Beraterin®, Psychodynamische Radiästhetin, Inner Chi Coach, Schlafcoach.
Mit ihrer Arbeit als Raumenergetische Beraterin® optimiert sie den Arbeitsplatz durch Formenergetik, Systemik und Raumpsychologie. Gesunde und stärkende Arbeitsplätze ermöglichen dem Firmeninhaber, Vorgesetzten und seinen Mitarbeitern ein vitales, gesundes und inspiriertes Arbeiten. Er entscheidet über ihren beruflichen wie privaten Erfolg, über Zielorientiertheit und Produktivität.